IKEA Hamburg-Schnelsen
Die IKEA Stiftung freut sich, das Vorhaben der Kita Bindfeldweg in Hamburg, die Kreativität der Kinder ohne vorgefertigtes Spielzeug zu fördern, mit 5.000 Euro unterstützen zu können. Mit dem Geld werden unterschiedlichste Materialien angeschafft.

Nach einer erfolgreichen Versuchsphase soll eine Krippengruppe der Kita Bindfeldweg langfristig spielzeugfrei werden. Das Projekt entstand aus der Idee heraus, sich mit den alltäglichen Konsumgewohnheiten kleiner Kinder auseinanderzusetzen und die Fülle an Spielzeug in deutschen Kinderzimmern und Kindergärten kritisch zu hinterfragen. Das Fehlen des Spielzeugs schafft Raum für die Ideen der Kinder, für ihre Phantasie und Kreativität und damit auch für die Entwicklung ihres Selbstbewusstseins, ihrer Sprache und ihrer sozialen Kompetenz.

Die IKEA Stiftung freut sich, diesen spannenden Ansatz unterstützen zu können.